Ein Kernstück des neuen Profils der GSM sind die Projekte, die im wöchentlichen Stundenplan verankert sind. In den Projekten wird das Motto „Vom Fach zum Thema“ am klarsten umgesetzt. Hier fließen Lerninhalte der Fächer Deutsch, WUK, NW, Kunst, Mathematik und Englisch ein, aber auch Sport, Tanz, Theater, Musik, Umgang mit dem Computer usw.. Die Projekte bestehen zunächst fast immer aus einem „Pflichtteil“ (Basisprogramm) und einem eigenen vertiefenden Schwerpunktthema. Der Pflichtteil gewährleistet, dass alle Schüler_innen im Basisbereich den gleichen Lernstand erreichen. Das Schwerpunktthema eröffnet motivierenden Freiraum, innerhalb dessen die Schüler_innen an eigenen Fragestellungen arbeiten und forschen können. Es besteht die Möglichkeit in Einzel- oder Gruppenarbeit an den Themen zu forschen. Alle Ergebnisse werden präsentiert.

Weitere Informationen zu den Projekten im jahrgangsübergreifenden Unterricht hier...

Einige ausgewählte Projekte finden Sie in diesem Bereich dokumentiert.